International

15.10.16 - Hewlett-Packard vernichtet erneut Arbeitsplätze

Hewlett-Packard wird in den nächsten drei bis vier Jahren bis zu 4.000 Arbeitsplätze vernichten. Die bis 2019 geplante Arbeitsplatzvernichtung betrifft den sogenannten Consumerbereich, der PCs, Drucker und andere Endverbraucher-Geräte herstellt. HP Inc will in "zukunftsträchtige Bereiche" investieren. Hewlett-Packard hat seit 2010 zehntausende Beschäftigte entlassen.