Politik

17.10.16 - "Flexi-Rente": Staat holt sich Hinzuverdienst

Von den Hinzuverdienst-Regeln bei der Flexi-Rente werden nach Angaben von Stiftung Warentest nicht alle Beschäftigten profitieren. "Es gibt auch Fälle, die sich mit der geplanten Flexi-Rente schlechter stellen", heißt es in einer Stellungnahme der Stiftung für den Bundestagsausschuss für Arbeit und Soziales, die der Süddeutschen Zeitung vorliegt. Der Abgeordneten-Ausschuss befragt am Montag bei einer Anhörung Experten zum Thema Flexi-Rente. Die Stiftung Warentest erkennt zwar an, dass "vermutlich die meisten Versicherten von den neuen Regeln profitieren". Dies gelte vor allem für diejenigen "mit durchschnittlicher oder niedriger Altersvollrente". Diese hätten "größere Spielräume für den Hinzuverdienst".