International

22.10.16 - USA: Professoren streiken für ihre Forderungen

Rund 5.000 Professoren und Lehrer an 14 stattlichen Universitäten des Bundesstaates Pennsylvania sind am Mittwoch in Streik getreten. Die Verhandlungen ihrer Gewerkschaftsvereinigung APSCUF mit der staatlichen Behörde für höhere Bildung waren am Dienstagabend gescheitert. Die akademischen Lehrer fordern höhere Gehälter und Zulagen besonders für die Kosten der Gesundheitsvorsorge. Außerdem wollen sie die Größe der Kurse, die ein Lehrer betreut, begrenzen zum Erhalt der Qualität der Ausbildung. Sie wenden sich auch gegen die Ausweitung von Zeitverträgen beim Einsatz von Lehrern.