Politik

SOLINGEN AKTIV solidarisch mit Tengelmann-Beschäftigten

SOLINGEN AKTIV solidarisch mit Tengelmann-Beschäftigten
Christoph Gärtner von SOLINGEN AKTIV im Gespräch in einer Solinger Tengelman-Filiale (rf-foto)

21.10.16 - Der Vorstand des fortschrittlichen Kommunalbündnisses SOLINGEN AKTIV hat eine Solidaritätsadresse an die Verkäuferinnen,  die Marktleitungen und die Kunden der drei großen Kaiser's-Tengelmann-Märkte in Solingen verteilt. Die Resonanz war bei allen genauso positiv, wie die Verunsicherung und Empörung nach der Bekanntgabe der Zerschlagungspläne groß war (rf-news berichtete). Dies erfuhren die Freunde von SOLINGEN AKTIV, als sie in den Filialen mit den Menschen sprachen. Sie berichten:

"Mit der Solidaritätserklärung gegen die Ungewissheit um den Erhalt der Arbeitsplätze sind wir heute durch die drei Filialen vom Discounter Kaisers gezogen und haben mit Beschäftigten und Kunden über die unverschämte Abwicklung der Standorte und den drohenden Arbeitsplatzverlust diskutiert.

'Wir wissen innerbetrieblich nicht mehr, als alle anderen aus den Medien auch', meinten etliche Beschäftigte. Viele fürchten, das nach dem Ausverkauf der Standorte sowieso alle tariflichen Strukturen zerschlagen sind. Selbst die Leute, die von einem anderen Besitzer übernommen werden, müssen neue Verträge zu schlechteren Konditionen unterschreiben oder gehen. Gewerkschaftsvertreter/-innen und Schwerbehinderte könnten einen ungleich schwereren Stand haben. 'Ich bin schwerbehindert und über fünfzig; wo finde ich noch einen Job?' hieß es von einem Kollegen. ...

Der Kampf ist bundesweit und er muss um jeden Arbeitsplatz und jede Filiale geführt werden! 'Was sollen wir denn machen?' haben uns viele Beschäftigte gefragt. Öffentlichkeit herstellen, Rabatz machen, streiken, streiten, sich zusammenschließen und gemeinsam zur Wehr setzen. Wir haben den Belegschaften der Solinger Filialen nicht nur unsere Solidarität mitgeteilt sondern auch angeboten sie bei ihrem Kampf mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln zu unterstützen."

Solidaritätserklärung von SOLINGEN AKTIV - Achtung: Protest und Erfahrungsaustausch bei der Montagsaktion am 24. Oktober 2016 um 18 Uhr in der Innenstadt beim dm Ecke Kirchstraße / Kölner Straße