Umwelt

24.10.16 - USA: Widerstand gegen Ölpipeline

Im US-Bundesstaat North Dakota ging am Wochenende die Polizei erneut brutal gegen Demonstranten an einer Ölpipelinebaustelle vor: mit Schlagstöcken, Pfefferspray und Hunden versuchte sie, den Widerstand zu brechen. Mehr als 120 Menschen wurden festgenommen. Gegen den Bau einer 1.900 Kilometer langen Ölpipeline wehren sich u.a. die Standing-Rock-Sioux, der Protest hat aber landesweit zahlreiche Beteiligte und Unterstützer.