International

29.10.16 - IS-Faschisten töten mehr als 230 Menschen

Während die Offensive irakischer und kurdischer Einheiten auf die IS-Hochburg Mossul im Nordirak läuft, haben die faschistischen Terrorbanden des IS mit Massenexekutionen in der Stadt begonnen. Nach Berichten des UN-Hochkommissariats in Genf wurden am Mittwoch, 26. Oktober, 232 Zivilisten von den IS-Faschisten hingerichtet. Außerdem hält der IS zehntausende Iraker als menschliche Schutzschilde auf seinen Stützpunkten fest.