Politik

29.10.16 - Merkel fährt nicht zum CSU-Parteitag

Das erste Mal seit ihrer Wahl zur Bundeskanzlerin 2005, und das erste Mal in der CSU-Geschichte überhaupt, wird die amtierende Bundeskanzlerin nicht am CSU-Parteitag teilnehmen. Die Entscheidung ist jetzt engültig gefallen, wie verschiedene Medien berichten. Spekulationen über eine Nicht-Teilnahme von Angela Merkel am CSU-Parteitag in München waren bereits seit Wochen im Umlauf. Beim letzten Parteitag der CSU hatte deren Chef Horst Seehofer die Kanzlerin direkt nach ihrer Ansprache bloßgestellt. Das will das Bundeskanzleramt diesmal offensichtlich vermeiden. Die Absage ist Ausdruck der verschärften Krise und der tiefen Zerstrittenheit der bürgerlichen Monopolparteien.