International

02.11.16 - G20-Gipfel kostet 185 Millionen Euro

Der G20-Gipfel 2017 wird den deutschen Steuerzahler bis zu 185 Millionen Euro kosten. Das geht aus einem Bericht des Bundesfinanzministeriums an den Haushaltsausschuss des Bundestages hervor, der dem Handelsblatt vorliegt. Demnach hat die Bundesregierung „zur Deckung des Mehrbedarfs aus Anlass der G20-Präsidentschaft“ im Haushaltsentwurf 2017 zusätzliche Mittel von „insgesamt rund 127 Millionen Euro veranschlagt“, schreibt Finanz-Staatssekretär Jens Spahn (CDU). Für einen eventuellen Mehrbedarf hat die Bundesregierung für „besonders eingebundene Ressorts zusätzlich 58 Millionen Euro veranschlagt."