International

Makabayan Philippinen erklärt Solidarität mit der HDP und dem kurdischem Volk

Makabayan Philippinen erklärt Solidarität mit der HDP und dem kurdischem Volk
(grafik: Makabayan)

12.11.16 - Wie die kurdische Nachrichtenagentur ANF mitteilt, hat die Patriotische Koalition des Volkes (Makabayan) auf den Philippinen in einer Erklärung die faschistischen Angriffe des Erdogan-Regimes auf die HDP verurteilt und alle Verteidiger der Menschenrechte und der Demokratie aufgerufen an der Seite des kurdischen Volkes zu stehen. Dazu ANF:

„Die Makabayan erklärte ihre Solidarität und Unterstützung für die Kurdinnen und Kurden in ihrem Kampf um Selbstbestimmung und Demokratie. Die Inhaftierungen seien Teil der Angriffe Tayyip Erdoğans und des türkischen Staates auf die Rechte des kurdischen Volkes.

In der Erklärung heißt es weiter, dass Erdoğan mit allen faschistischen Mitteln, auch mit Hilfe des sogenannten "Islamischen Staates", diejenigen angreift, die für ihre legitimen Rechte kämpfen. Die Makabayan unterstrich, dass auch sie bereits unter staatlicher Repression gelitten hat.

In der Erklärung wird betont, dass das kurdische Volk jeder denkbaren Unterstützung im Kampf gegen seine Unterdrückung in der Türkei, in Syrien, im Irak und im Iran bedarf. Der Kampf der Kurdinnen und Kurden sei der Kampf aller Menschen auf dieser Welt. ...

Die unterzeichnenden Abgeordneten der Makabayan fordern abschließend die Freiheit aller kurdischen politischen Gefangenen und die Unterstützung der Kurdinnen und Kurden für ihre Selbstbestimmung. …“