International

Weltfrauen: Erfolgreiches Koordinatorinnen-Treffen beendet

Weltfrauen: Erfolgreiches Koordinatorinnen-Treffen beendet
25 Jahre Courage - ausgelassen tanzen die Gäste der Geburtstagsfeier (rf-foto)

11.11.16 - Vom 5. bis 9. November 2016 war Gelsenkirchen Gastgeberin eines beeindruckenden frauenpolitischen Events mit insgesamt rund 800 Frauen (rf-news berichtete). "In unterschiedlicher Zusammensetzung wurde diskutiert, gefeiert und Freundschaft geschlossen mit dem Ziel, die Weichen für die 3. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen 2021 zu stellen", schreibt das kommunalpolitische Bündnis AUF in einer aktuellen Pressemitteilung.

Weiter heißt es darin: "Grundlage war die Auswertung der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen, die im März in Kathmandu/Nepal stattgefunden hat. Eigens waren fünf Vertreterinnen der nepalesischen Gastgeberinnen der "united women’s association" (UWA) angereist. Zu Gast waren darüber hinaus in Gelsenkirchen samstags Weltfrauen aus ganz Deutschland, sonntags Delegierte von Weltfrauen aus zwölf Ländern Europas und montags bis mittwochs die gewählten Weltkoordinatorinnen aus Afrika, Asien, Mittlerer Osten, Europa und Lateinamerika.

Natürlich gehörte auch ein buntes Rahmenprogramm dazu: mit viel Frauenpower und 500 Gästen wurden 25 Jahre überparteilicher Frauenverband Courage gefeiert, mit einer spontanen Demonstration gegen die Verhaftung der HDP-Politiker in der Türkei und das rigide Vorgehen von Erdogan demonstriert, die Wellpappe-Kollegen vor dem Tor besucht, eine nasskalte und doch herzerwärmende Montagsdemo mit Wellpappe-Kollegen, kurdischen Kämpfern und Frauenpower aus aller Welt erlebt und nicht zuletzt bei einem herzlichen Empfang bei den ver.di-Frauen Nordrhein-Westfalen ... den beeindruckten Gästen von den Gewerkschafterinnen die Größe, Organisiertheit und Schlagkraft der zweitgrößten Gewerkschaft der Welt, ver.di, vorgestellt. ..."

Hier die Pressemitteilung im Wortlaut und voller Länge