International

14.11.16 - Samsung kauft amerikanischen Autozulieferer

Mit einer Milliarden-Übernahme greift Samsung deutsche Autozulieferer wie Bosch und Continental an. Der Smartphone-Weltmarktführer kündigte am Montag den Kauf des amerikanischen Konzerns Harman International Industries an, mit der er seine Präsenz bei der Vernetzung von Fahrzeugen massiv ausweitet. Dafür legt Samsung acht Milliarden Dollar in bar auf den Tisch. Die Firma aus dem Bundesstaat Connecticut hat 30.000 Beschäftigte und ist auf Elektronik für Autos spezialisiert. Nach dem Debakel mit dem explodierenden Smartphone Galaxy Note 7 darf man gespannt darauf sein, wie sich Samsung-Elektronik in Autos bewährt.