Jugend

18.11.16 - Wohnheimplätze für Studierende fehlen

Im Wintersemester 2015/2016 waren hierzulande 2.755.408 deutsche und ausländische Studierende an den Hochschulen eingeschrieben. Zum Stichtag 1. Januar 2016 standen ihnen insgesamt 239.934 öffentlich geförderte Wohnheimplätze zur Verfügung. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Anfrage der stellvertretenden Linksfraktionsvorsitzenden Caren Lay hervor, über welche die Tageszeitung Neues Deutschland berichtet. Demnach kann trotz eines Anstiegs von knapp 1.500 Wohnungen im vergangenen Jahr nur etwa jeder zwölfte Studierende theoretisch einen Wohnheimplatz bekommen.