Politik

Arbeitsplatz für Thilo Krüger – Schluss mit Mobbing!

Arbeitsplatz für Thilo Krüger – Schluss mit Mobbing!
Thilo Krüger (foto: Solidaritätskreis Thilo Krüger)

14.11.16 - Der Solidaritätskreis "Thilo Krüger" ruft dazu auf, Thilo am Freitag, dem 18. November 2016, vor Gericht den Rücken zu stärken. Vor dem Arbeitsgericht Iserlohn findet an diesem Tag um 9.45 Uhr der Gütetermin zur Klage von Thilo Krüger gegen Risse+Wilke für einen Arbeitsplatz und Schadensersatz statt.

Obwohl Risse+Wilke vor dem Arbeitsgericht Iserlohn mit der Kündigung gescheitert ist (rf-news berichtete), verweigert die Firma Thilo Krüger nach wie vor einen Arbeitsplatz. Seit zehn Jahren versucht die Firma den kämpferischen Gewerkschafter, der jahrzehntelang Betriebsrat und IG Metall-Vertrauenskörperleiter war, zu zermürben. Er wurde willkürlich  abgemahnt, wegen seiner Schwerbehinderung in seiner Existenz bedroht und in die Armut gedrückt, auf Betriebsversammlungen diffamiert usw.

Mit diesem Mobbing muss Schluss sein. Der Solidaritätskreis ruft auf: Unterstützt Thilo Krüger! Kommt zum Prozess vorm Arbeitsgericht, Erich-Nörrenberg-Straße 7, 58636 Iserlohn! Gemeinsame Abfahrt in Hohenlimburg ist um 8.45 Uhr auf dem Parkplatz der Rundturnhalle.