International

24.11.16 - Burkina Faso: Streik im Gesundheitswesen

In Burkina Faso sind Ärzte und andere Beschäftigte im Gesundheitswesen für drei Tage in den Streik getreten. Aufgerufen hat die Gewerkschaft Syntsha. Sie fordert höhere Gehälter und Zulagen. Der Streik legte landesweit das Gesundheitswesen lahm. In Burkina Faso gibt es nur 1.000 Ärzte für rund 18 Millionen Einwohner, die meisten davon leben in der Hauptstadt Ouagadougou oder deren Umkreis.