International

24.11.16 - Zwölfter Prozesstag wegen Soma-Grubenunglück

Am 21. November fand vor dem Schwurgericht Akhisar der zwölfte Prozesstag zum Bergwerksunglück von Soma statt. Die Hinterbliebenen der 301 Kumpel, die in Soma ihr Leben lassen mussten, zogen vor Verhandlungsbeginn mit Plakaten mit den Namen der Opfer vor das Gerichtsgebäude und skandierten "Soma, Şirvan – die Mörder sind dieselben". Die Richter forderten ein zusätzliches Gutachten an, verfügten, dass die Inhaftierung der Angeklagten weiterbestehe, und vertagten die Verhandlung auf den 12. Dezember. In Şirvan geschah am 17. November 2016 ein Grubenunglück (rf-news berichtet morgen).

Siehe auch: "Trauer und Wut - erster Jahrestag des Grubenunglücks in Soma"