Betrieb und Gewerkschaft

26.11.16 - Streik bei Kamerafabrik Sony in China

In Guangzhou in der chinesischen Provinz Guangdong traten am 10. November 4.000 Beschäftigte der Kamerafabrik von Sony in den Streik und blockierten die Werkstore. Sie fordern Abfindungen, weil Sony das Werk komplett verkaufen will. Am 16. November hängten sie Transparente an der Fabrik auf - was zu Auseinandersetzungen mit der Polizei führte. Aktuell sind die Arbeiter in die Fabrik zurückgekehrt, arbeiten aber nicht.