Politik

Erneuter politischer Angriff auf das Jugendzentrum Che in Gelsenkirchen!

Erneuter politischer Angriff auf das Jugendzentrum Che in Gelsenkirchen!
(grafik: Jugendzentrum Che Gelsenkirchen)

25.11.16 - In einer Pressemitteilung an die breite demokratische Öffentlichkeit hat Marcel Rißmann für das Jugendzentrum Che einen erneuten Angriff auf das Jugendzentrum öffentlich gemacht. (siehe rf-news)

„Bei einer nächtlichen Attacke am 15. November 2016, um 4 Uhr in der Nacht, trat ein unbekannter Angreifer die Eingangstür des Jugendzentrums Che kaputt. Da keine Gegenstände oder ähnliches geklaut wurden, ist davon auszugehen, dass auch dieser Angriff politisch motiviert war und sich gegen den fortschrittlichen Geist des Jugendzentrums Che wendet.

Anscheinend passt es hier Jemandem nicht, das sich Kinder und Jugendliche selbst organisieren und lernen ihren eigenen Kopf zu gebrauchen. Im Zusammenhang mit bereits zwei vorangegangenen Angriffen verurteilt das Jugendzentrum CHE diese Attacke scharf und es wurde umgehend die Polizei alarmiert. Der Täter konnte bisher nicht gefasst werden.“