International

30.11.16 - USA: Bewegung für höheren Mindestlohn

Gestern demonstrierten in 340 Städten über das ganze Land verteilt Tausende für die Erhöhung des Mindestlohns auf 15 US-Dollar. Die Bewegung "Fight for 15“ hat ihren Ausgangspunkt in einem Ein-Tag–Streik von Fast-Food-Mitarbeitern vor vier Jahren in New York. Der gestrige landesweite  Protest – vielfach mit Sitzblockaden in Flughäfen verbunden -  war der zwölfte Ein-Tag-Streik dieser Bewegung. Die Protestierenden erklärten, dass sie in ihrem Kampf für höhere Löhne nicht nachlassen werden, egal wer Präsident im Weißen Haus ist.