Umwelt

05.12.16 – USA: Etappensieg der Umweltkämpfer

Seit Monaten wehren sich die Standing-Rock-Sioux gegen die Durchleitung einer Ölpipeline durch ihr Reservatgebiet. Ihr Protest wurde mit massivem Polizeieinsatz bekämpft. (siehe rf-news vom 20. Oktober und 17. November 2016) Das hat die landesweite Unterstützung der Protestierenden nur noch verstärkt. Unter anderem hatten sich 2 000 US-Army-Veteranen bereit erklärt, das Protestcamp gegen die Angriffe zu schützen und die ersten waren schon eingetroffen. Nun musste die Bundesbehörde nachgeben und hat die Baumaßnahmen gestoppt. Nach ihrer Aussage wird nach einer anderen Stelle der Unterquerung des Missouri Fluss für die fast fertig gestellte 1.900 Kilometer lange Pipeline gesucht. Die Umweltbewegung fordert jedoch, auf die ganze Pipeline zu verzichten.