Betrieb und Gewerkschaft

09.12.16 - Bombardier vernichtet 2 500 Stellen

Der kanadische Flugzeug- und Lokomotivenherstellers Bombardier will in der Bahntechniksparte Bombardier Transportation, deren deutsches Headquarter in Berlin angesiedelt ist, allein rund 2 500 Arbeitsplätze in deutschen Werken zu streichen. Das berichtet das Handelsblatt aus Branchenkreisen. Bereits im Frühjahr hatte Bombardier 1 400 Stellen in Deutschland vernichtet. Im Sommer waren noch 8 700 Menschen für Bombardier Transportation in Deutschland tätig.