International

01.02.16 - Griechenland: Skandalöse Rentenkürzungen

Anfang Februar soll das griechische Parlament über das von der EU erzwungene neue Rentensystem abstimmen. Es sieht Kürzungen von durchschnittlich 15 Prozent für künftige Rentner vor, zugleich sollen die Beiträge erheblich angehoben werden. Besonders betroffen sind kleine und mittlere Landwirte. Sie zahlen bisher sieben Prozent ihres Einkommens für die Rentenversicherung. Dieser Beitrag soll bis 2019 stufenweise auf 20 Prozent erhöht werden.