Politik

12.12.16 - Proteste gegen Abschiebungspläne

Rund 2.000 Menschen protestierten am Samstag gegen die Abschiebungen nach Afghanistan. In Berlin hatte ein Bündnis aus Flüchtlingsorganisationen aus Anlass des Tages der Menschenrechte aufgerufen, 1.500 Menschen gingen deswegen auf die Straße. Und mehr als 400 Menschen demonstrierten auf dem Flughafen in Frankfurt/M für ein "Bleiberecht für alle!" und "Afghanistan ist nicht sicher". Die Bundesregierung hat angekündigt, sie wolle 12.500 Menschen, die aus Afghanistan geflohen waren, dorthin abschieben.