International

13.12.16 - "Grün-Schwarz" schiebt nach Afghanistan ab

Das "grün-schwarz" regierte Baden-Württemberg plant am 14. Dezember eine Sammelabschiebung nach Afghanistan. "Die Abschiebung von Schutzsuchenden ins afghanische Kriegsgebiet ist ein menschenrechtlicher Skandal, den sich die Grünen ans Revers heften können. Während das Geschrei der Grünen nach Menschenrechten sehr groß ist, wenn es darum geht, Militäreinsätze der Bundeswehr zu legitimieren, ist das Leben afghanischer Flüchtlinge offensichtlich zweitrangig", erklärte die innenpolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion der Linkspartei, Ulla Jelpke.