International

14.12.16 - Frankreich: Ausnahmezustand verlängert

Die Nationalversammlung in Paris stimmte in der Nacht einer Verlängerung des Ausnahmezustands bis zum 15. Juli 2017 zu. Als Begründung gab die Regierung das erhöhte Anschlagsrisiko vor den Wahlen in Frankreich im nächsten Jahr an. Mehrere Abgeordnete forderten einen Ausstieg aus dem Dauerausnahmezustand, der damit nun schon zum fünften Mal ausgeweitet worden ist.