Jugend

Auszubildende demonstrieren für den Erhalt der Lehrwerkstatt von Vallourec

Auszubildende demonstrieren für den Erhalt der Lehrwerkstatt von Vallourec
rf-foto

Mülheim/Ruhr (Korrespondenz), 15.12.16: Gut 150 Kolleginnen und Kollegen zogen heute mit Warnwesten und Trillerpfeifen durch die Mülheimer Innenstadt zur Betriebsversammlung von Vallourec in der Stadthalle. Der Vorstand von Vallourec hat die Verlagerung der Lehrwerkstatt von Mülheim nach Düsseldorf aus Kostengründen beschlossen. Das wollen die jungen Kollegen nicht einfach hinnehmen und fordern die Beibehaltung der Ausbildungsstätte am Ort, die für die drei Betriebe Vallourec, Europipe und Mannesmann Grobblech ausbildet.

Zur kämpferischen Stimmung passten auch die kurzen Ansprachen vor der Stadthalle, in denen sich alle Redner solidarisch erklärten. Die Frage, wie man diesen Kampf erfolgreich führen kann, brachte ein Kollege von HKM Duisburg auf den Punkt: "Heute waren wir mit fünf Leuten hier, aber wenn es nötig ist, dann kommen wir das nächste Mal mit 100 oder mit 500!"“ Das Internationalistische Bündnis fand bei zahlreichen jungen Kollegen Interesse und zwölf von ihnen gaben ihre Unterschrift zur Unterstützung.