Politik

22.12.16 - Neues Tief: SPD verliert Tausende Mitglieder

Die SPD hat im laufenden Jahr mehrere Tausend Mitglieder verloren, wie die Welt unter Berufung auf die Zahlen von vier großen Landesverbänden berichtet. Besonders rückläufig ist demnach die Zahl der SPD-Mitglieder in ihrem mächtigsten Landesverband Nordrhein-Westfalen. Hier besaßen am 15. Dezember 2016 nur noch rund 108 000 Männer und Frauen das Parteibuch der SPD, wie der Landesverband mitteilte – knapp 4000 weniger als im Vorjahr. Dies lag zuletzt mehr an Todesfällen denn an Austritten. Der SPD hatten bundesweit Ende 2015 442 815 Mitglieder angehört. Noch 1990 hatte die SPD über 940 000 Mitglieder gezählt.