Betrieb und Gewerkschaft

27.12.16 - VW-Vorstand verharmlost extrem

Von Beginn an haben der VW-Vorstand und die Bundesregierung die kriminelle Manipulation der Abgaswerte geleugnet und klein geredet. So war zunächst von einer "Diesel-Problematik" und "Abweichungen" bei den Schadstoffen die Rede. Daraus wurde dann die "Diesel-Thematik" (Audi-Vorstand Rupert Stadler) und schließlich schrumpft das Ganze zu einer "technischen Lösung". Was der VW-Vorstand "technische Lösung" nennt,  erfüllt den Tatbestand vorsätzlicher Körperverletzung mit Todesfolge in vielen tausend Fällen!