Politik

28.12.16 - NPD-Kundgebung in Köln verboten

Die für Silvester von der faschistischen NPD angekündigte Kundgebung (siehe Kurzmeldung) wurde von der Kölner Polizei verboten. Gegen das Verbot kann die NPD allerdings klagen. Die antifaschistischen und antirassistischen Proteste werden ungeachtet dessen stattfinden. Gegen weitere rassistische Provokationen von "Pro NRW" am 7. Januar und Faschisten um die Kameradschaft "Sturm Köln" am 14. Januar sind ebenfalls antifaschistische Aktionen geplant (7.1.2017, 13.30 Uhr, Kundgebung Köln-Deutz, Ottoplatz, und 15.30 Uhr Kundgebung Bahnhofsvorplatz, 14.01.2017, Köln Bahnhofsvorplatz und Köln Kalk).