Umwelt

08.02.16 - Sturmtief fegt Rosenmontag durcheinander

Sturmtief "Ruzica" hat in Deutschland den Karnevalisten und Karnevalistinnen großteils einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nachdem der Deutsche Wetterdienst in Offenbach Sturmböen bis zu 100 km/h vorhergesagt hatte, wurden alle großen rheinischen Umzüge abgesagt. Nur in Köln fand der Zug unter besonderen Sicherheitsmaßnahmen statt. Auch die traditionellen Umzüge im Ruhrgebiet, wie in Gelsenkirchen, wurden vorsorglich abgesagt. Selbst in regionalen Fastnachtshochburgen wie im hessischen Seligenstadt fanden keine Umzüge statt.