International

22.02.16 - Lampedusa-Film auf Berlinale ausgezeichnet

Der Dokumentarfilm "Fuocoammare" über die Mittelmeerinsel Lampedusa und die dort ankommenden Flüchtlinge wurde am Samstag mit dem "Goldenen Bären" der 66. Berlinale ausgezeichnet. Der italienische Filmemacher Gianfranco Rosi, selbst in Eritrea geboren und von dort Ende der 1970er-Jahre ohne Eltern nach Italien geflohen, filmte das Leben der Inselbewohner und das der Flüchtlinge, die es bis nach Lampedusa schaffen. Er zeigt die Gegensätze und die Berührungspunkte der beiden "Lebenswelten".