Umwelt

22.02.16 - Niedersachsen: Grundwasser stark belastet

Besonders im Nordwesten Niedersachsen, wo es viel Massentierhaltung gibt, ist die Belastung des Grundwassers mit Nitrat hoch. Der von der EU erlaubte Wert von 50 Milligramm Nitrat pro Liter wurde im Nordwesten des Landes an mehr als der Hälfte aller Messstellen überschritten. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Umweltbericht des Landes Niedersachsen. Landesweit lag die Nitratbelastung an 33 Prozent aller 1.471 Messstellen über dem erlaubten Grenzwert. Laut Umweltministerium beeinträchtigen die hohen Nitratgehalte die Nutzung des Grundwassers als Trinkwasser.