International

23.02.16 - Griechenland: Polizei räumt Grenzort

Die griechische Polizei hat damit begonnen, den Grenzraum zu Mazedonien zu räumen. Das berichten Beobachter. Mazedonien hatte zuvor nur noch Syrer und Iraker über die Grenze gelassen. Als Hunderte Migranten vor allem aus Afghanistan daraufhin versuchten, den Grenzübergang zu stürmen, schloss Mazedonien die Grenze an dieser Stelle komplett. Die Flüchtlinge besetzten aus Protest eine Bahntrasse am Grenzübergang Idomeni; auch diese wurde offenbar inzwischen von der Polizei gestürmt. Die Menschen werden in Bussen nach Athen in ein "Auffanglager" gefahren.