International

24.02.16 - Massenentlassung bei Daimler in den USA

Daimler plant in seinen Lkw-Werken Cleveland und Mt. Holly in North Carolina (USA) Massenentlassungen, um die Folgen der zuletzt gesunkenen Nachfrage in den USA auf die Belegschaften abzuwälzen. In Cleveland sollen zu den bereits Ende 2015 ausgesprochenen 936 Entlassungen weitere 550 Arbeitsplätze vernichtet werden, in Mt. Holly 700. Es kommt jetzt darauf an, die – auch von Daimler-Arbeitern - auf der 1. Internationalen Automobilarbeiterkonferenz (IAC) in Sindelfingen eingegangenen Selbstverpflichtung zur internationalen Solidarität, gegenseitigen Unterstützung und Koordinierung der Kämpfe mit Leben zu füllen. Mehr dazu im nächsten "Rote Fahne"-Magazin. (vorbestellen)