International

05.01.17 - Festgenommener Bilal A. wurde beobachtet

Der Tunesier Bilel A., der als enger Kontaktmann des Attentäters Anis Amri gilt, ist in Berlin festgenommen worden. Er wird der faschistisch-salafistischen Szene zugeordnet und stand unter geheimdienstlicher Beobachtung. Die Behörden wussten nach Information der Süddeutschen Zeitung auch davon, dass er sich in Syrien dem IS anschließen wollte. Von Amri selbst hatte ein V-Mann des BKA sogar seit Längerem erfahren, dass er einen Terroranschlag plant. Das belegt, wie unter den Augen des Staatsapparats faschistische Kräfte ihren Terror vorbereiten und ausüben können. Nicht weitere Verschärfung der ultrareaktionären Asylpolitik der Bundesregierung verhindern solche Anschläge, sondern konsequentes Vorgehen gegen jeglichen Faschismus.