International

05.01.17 - Israelischer Soldat wegen Todesschuss verurteilt

Ein Militärgericht in Tel Aviv hat den 20-jährigen Armeesanitäter Elor Asaria des Totschlags für schuldig befunden. Das Strafmaß wird in den nächsten Wochen verkündet. Asaria hatte im März 2016 in Hebron einen Palästinenser, der wehrlos und seit zehn Minuten ohne Bewusstsein am Boden lag, durch einen Kopfschuss getötet. Der Getötete hatte zuvor wohl ein Attentat begangen, konnte dann jedoch nicht mehr agieren. Israelische Ultrareaktionäre laufen Sturm gegen das Urteil.