Wissenschaft und Technik

13.01.17 - Auch Sport "nur" am Wochenende ist gesund

Eine im Fachmagazin "JAMA Internal Medicine" publizierte Studie, die Daten von 64.000 Erwachsenen in England und Schottland auswertet, zeigt, dass körperliche Betätigung am Wochenende gewisse Krankheitsrisiken ebenfalls sehr gut reduziert. Wochenendsportler, die ein- oder zweimal pro Woche Sport treiben, sterben um 41 Prozent seltener an den Folgen von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und um 18 Prozent weniger an jenen von Krebs. Wer also nicht täglich Sport treiben kann, tut schon mit 150 Minuten moderater Bewegung in der Woche seiner Gesundheit Gutes.