International

Bestellen für den Protesttag und den weiteren Einsatz: Das neue Rote Fahne Magazin

17.01.17 - Seit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten reißen weltweit die Proteste nicht ab. Vor allem in den USA stehen die Menschen, vorwiegend Jugendliche, mit der Losung 'Not my President!' auf gegen dessen Politik der Kriegstreiberei, Aufrüstung und Umweltzerstörung, gegen Rassismus und Nationalismus, gegen seine frauen- und gewerkschaftsfeindliche Hetze. Trump hat in seiner Regierung Kriegsverbrecher aus den Irak und Afghanistan Kriegen, Neofaschisten, die reaktionärsten Vertreter des Finanzkapitals der USA bis hin zu Klimaskeptikern und dem Chef des internationalen Ölmonopols Exxon versammelt.

Am 20. Januar 2017 ist die Zeremonie zur Amtseinführung Trumps. Um den Tag der Amtseinführung herum werden in den USA und weltweit Massenproteste stattfinden. Am 21. Januar findet ein Frauenmarsch auf die Hauptstadt der USA in Washington D.C. statt.

Bundesweite Montagsdemobewegung und Bündnisrat des Internationalistischen Bündnisses rufen auf zur Beteiligung an den weltweiten Protesten gegen die Amtseinführung von Trump. In zahlreichen Städten in Deutschland finden am kommenden Montag, dem 23. Januar 2017, Kundgebungen und Demonstrationen statt, die diesen Protest in Verbindung mit dem Protest gegen alle nach rechts rückenden Regierungen in den Mittelpunkt stellen.

Das Titelthema der am Freitag, dem 20. Januar 2017, erscheinenden Ausgabe des Rote Fahne Magazins der MLPD heißt "Ein Erzreaktionär im Weißen Haus". Optimal geeignet, sich für den Protesttag vorzubereiten, Argumente zu entwicklen und Hintergründe zu studieren. Und natürlich am Montag breit zu vertreiben. Es kann - ggf. auch in höherer Zahl - beim Verlag Neuer Weg bestellt werden. Ortsgruppen und Kreise der MLPD können für Probenummern das Angebot von 1 Euro beantragen.

vertrieb@neuerweg.de

Tel. 0201-25915