Umwelt

25.01.17 - Multiresistente Bakterien werden gefährlicher

Schätzungen gehen von weltweit bis zu 700.000 Todesfällen im Jahr aufgrund von Antibiotikaresistenzen aus. "Wir sind dabei, von den Krankheitserregern in die Enge gedrängt zu werden", sagt der Antibiotika-Forscher Kim Lewis von der Northeastern University in Boston. Die Wirkung von Antibiotika hängt jedoch auch von konkreten Bedingungen ab. Dazu haben Jeffe Harrison und Kollegen von der Universität Wien Forschungen angestellt. Demnach spielen Sauerstoff- und Salzkonzentration eine Rolle. Die Erkenntnisse können auf Regionen im menschlichen Körper angewandt werden.

Die aktuelle Studie