International

28.01.17 - Elfenbeinküste: Seit Wochen Generalstreik

Die Gewerkschaften im öffentlichen Dienst führen seit dem 9. Januar einen Generalstreik in dem westafrikanischen Land durch. Sie haben fünf Forderungen an die Regierung gestellt. Sie verlangen höhere Löhne und Gehälter und Sicherung der Renten. 2012 wurde das Rentenalter heraufgesetzt und seitdem sanken die Renten im Wert zwischen 30 und 50 Prozent. Am vergangenen Samstag fand in Cocody eine Demonstration der Feuerwehrleute statt, der sich Lehrer, Mitarbeiter des Gesundheitswesens, öffentliche Angestellte, einige Polizisten und auch meuternde Soldaten anschlossen. Sie wurden von Polizei mit Tränengas angegriffen. Der Streik soll trotz Drohungen der Regierung fortgesetzt werden.