International

Indien: Sharmistha Choudhury verhaftet

Indien: Sharmistha Choudhury verhaftet
Sharmistha Choudhury (foto: screenshot)

27.01.17 - Monika Gärtner-Engel, Hauptkoordinatorin der Internationalen Koordinierung revolutionärer Parteien und Organisationen (ICOR), die gerade in Indien weilt, berichtet von dort Folgendes:

"Sharmistha Choudhury wurde als eine der Führerinnen einer Volksbewegung 'für Land, Lebensgrundlagen, Ökologie und Umweltschutz' gegen eine von der Regierung forcierte Starkstromtrasse in West-Bengalen vorgestern verhaftet. Diese Bewegung vereint Tausende in der Region, wogegen die Polizei massiv vorging. Ein Großteil der Aktivisten sind Frauen, was in Indien nicht allgemein üblich ist!

Nach ihrem brutalen Vorgehen wurde die Polizei von den Massen eingekesselt (Ihr habt richtig gelesen!), ihr wurde aber nach Verhandlungen und Massenkritik freies Geleit gegeben. Im Zuge ihres Abzugs haben die Polizisten drei Menschen angeschossen, zwei von ihnen starben! Das politisiert die Auseinandersetzung weiter.

Schreibt Protesterklärungen mit der Forderung nach sofortiger bedingungsloser Freilassung an die Regierung von West-Bengalen an folgende Adressen: cm@wb.gov.in und cm@wb.nic.

In CC an die Repräsentanten der kämpferischen Organisationen: info@cpiml.in"