Sie sind hier: Startseite

11.02.17 - Agrarkonzerne klagen gegen Pestizid-Verbot

Vor dreieinhalb Jahren hat die EU-Kommission den Einsatz von vier Pestiziden teilweise untersagt. Vorangegangen waren Proteste und Hinweise an die europäische Aufsichtsbehörde Efsa, wonach das massive Bienensterben mit durch diese Pestizide verursacht werde. Jetzt wollen die Hersteller - die deutschen Konzerne Bayer Cropscience und BASF sowie das Schweizer Unternehmen Syngenta - gegen das Verbot klagen. Wenn sie vor dem Europäischen Gerichtshof obsiegen, könnten sie Schadenersatzforderungen in Milliardenhöhe erheben.

Artikelaktionen
Entwickelt durch Mediengruppe Neuer Weg   powered by Plone   Kontakt: webmaster@rf-news.de