International

11.02.17 - Präsident Zuma wirft Kritiker aus Parlament

Der südafrikanische Präsident Jacob Zuma hat sich mehr als 15 Millionen Euro für den Bau seiner Privatvilla aus der Staatskasse zahlen lassen und sich der Anordnung der Ombudsfrau Thuli Madonsela widersetzt, zumindest einen Teil der in seiner Villa verbauten Steuergelder zurückzuzahlen. Als Zuma vergangene Woche seine Regierungserklärung vortragen wollte, kam es zu Tumulten im Parlament. Kurzerhand ließ er die Kritiker mit Gewalt aus dem Parlament werfen.