Politik

13.02.17 - Bahn: Starker Ausbau der Videoüberwachung

Die Deutsche Bahn hat die Videoüberwachung ihrer Bahnhöfe und Züge im vergangenen Jahr stark ausgebaut und gibt weitere Millionen Euro für die "Gefahrenabwehr" aus. Die Zahl der kameraüberwachten Bahnhöfe sei von 640 Anfang 2016 auf nunmehr 900 gestiegen, sagte ein Bahnsprecher der Deutschen Presse-Agentur. Außer 6.000 Kamerasystemen in Bahnhöfen waren der Süddeutschen Zeitung vom Samstag zufolge weitere 26.000 Kameras in Zügen installiert.