Sie sind hier: Startseite

„Nein“ zum Besuch des türkischen Ministerpräsidenten in Oberhausen

„Nein“ zum Besuch des türkischen Ministerpräsidenten in Oberhausen

(foto: Screenshot)

17.02.17 - Zur Demonstration gegen den Besuch des türkischen Ministerpräsidenten Binali Yildirim am 18. Februar in Oberhausen schreiben die Demoorganisatoren:

„Am Samstag, den 18. Februar, wird der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim in der König Pilsener Arena in Oberhausen auftreten. … Er kommt, um für ein 'Ja' beim Referendum am 16. April für ein Präsidialsystem in der Türkei zu werben. Diese Wahlpropaganda muss endlich gestoppt werden!

Bei ähnlichen Auftritten von Erdogan oder Vertretern wurde an ultra-nationalistische Gefühle appelliert …. … Der Auftritt des türkischen Ministerpräsidenten Yildirim ist ein direkter Auftrag von Erdogan. …

Wir sagen NEIN! Nein zur Einmann-Diktatur! Nein zum faschistischen Präsidialsystem in der Türkei!“

Auch die MLPD ruft zur Beteiligung an der Demonstration auf, wie ein Sprecher der Landesleitung NRW heute gegenüber rf-news bestätigte.

Die Demonstration findet am 18. Februar, 11 Uhr, am Haupteingang des Oberhausener Hauptbahnhofs statt.

Artikelaktionen
Entwickelt durch Mediengruppe Neuer Weg   powered by Plone   Kontakt: webmaster@rf-news.de