Wirtschaft

22.02.16 - Anteil der befristeten Jobs weiter hoch

Der Anteil der befristeten Stellen ist in Deutschland 2015 leicht gesunken. Dies zeigt eine neue Berechnung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), die der Süddeutschen Zeitung vorliegt. Daraus ergibt sich, dass der Anteil der befristeten Stellen seit 2011/12 leicht rückläufig ist. Damals waren ohne Auszubildende 8,4 Prozent der Arbeitsverträge befristet. 2015 waren 8 Prozent der Verträge zeitlich begrenzt. 2009 bekam noch fast jeder Zweite (47 Prozent) einen Vertrag auf Zeit. 2015 traf dies noch auf 42 Prozent der Neueingestellten zu.