International

22.02.17 - Widerstand gegen Privatisierung in Pakistan

Hunderte Arbeiter des Versorgungsunternehmens Lahore Electricity Supply Company (LESCO) demonstrierten am 10. Februar in Lahore, der zweitgrößten Stadt Pakistans, vor der Zentrale von LESCO. Sie protestierten gegen die Ausgliederung der Kollegen, die die Zähler ablesen. Sie forderten eine Lohnerhöhung für die Ableser und machten Front gegen die Privatisierungspolitik der pakistanischen Regierung. Ihre Gewerkschaft der gesamtpakistanischen Elektro- und Wasserbeschäftigen führt einen langen Kampf gegen die Privatisierung. Der Internationale Währungsfond IWF verlangt nicht nur die Privatisierung der Versorgungsunternehmen, sondern auch des Transport-, Gesundheits- und Erziehungswesens.