Umwelt

25.02.17 - Erfolgreicher Widerstand gegen Kraftwerk

Anfangs 100 Menschen aus Krabi in Südthailand demonstrierten in der Hauptstadt Bangkok gegen die neuerlichen Pläne, ein Kohlekraftwerk mit einer Leistung von 800 MW zu bauen. Sie befürchten schwere Umweltschäden in ihrer Region. In dieser Urlaubsregion steht schon ein Öl-Gaskraftwerk mit 340 MW Leistung. Die Demonstration war verboten worden und fünf führende Leute wurden verhaftet. Aus Krabi machten sich noch mehr Menschen auf den Weg nach Bangkok. Die Militärregierung sah sich zum Einlenken gezwungen. Die Verhafteten wurden entlassen und die Regierung akzeptierte die Vorschläge der Demonstranten zur Überprüfung der Umweltverträglichkeit des Projekts.