International

"ICOR-Parteien! Unterstützt und fördert die kämpferische Frauenbewegung!"

"ICOR-Parteien! Unterstützt und fördert die kämpferische Frauenbewegung!"
(grafik: ICOR)

21.02.17 - Die Internationale Koordinierung revolutionärer Parteien und Organisationen (ICOR) hat einen Aufruf zum Kampftag zur Befreiung der Frau am 8. März herausgegeben. Darin heißt es:

"Die Hälfte der Menschheit sind Frauen!

Weltweit befreien sich immer mehr Frauen von den Fesseln feudaler und kapitalistischer/imperialistischer Ausbeutung und besonderer Unterdrückung: Sie kämpfen gegen Armut, um Arbeitsplätze, für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen, für ein Leben in Frieden und Freiheit. Insbesondere junge Frauen melden sich zu Wort, kämpfen gegen Sexismus und Frauenverachtung. International war die weltweite Frauenbewegung Initiatorin der weltweiten Proteste gegen die Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Trump!

Die Frauen organisieren und koordinieren sich!

Weltweit entstehen in den letzten Jahren immer mehr organisierte Massenbewegungen und Zusammenschlüsse insbesondere gegen Gewalt an Frauen … Ein bedeutender Schritt vorwärts ist hier die Koordinierung ihrer Kämpfe und ihr organisierter Zusammenschluss im Prozess der Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen, zuletzt mit der 2. Weltfrauenkonferenz 2016 in Nepal. In diesem Prozess organisieren sich die Basisfrauen der Welt – Arbeiterinnen, werktätige Frauen, Lehrerinnen, Hausfrauen und junge Frauen, und beraten und koordinieren ihre Erfahrungen, Kämpfe, Forderungen und Zusammenarbeit. Diesen weit über die ICOR hinausgehenden Prozess der Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen unterstützt die ICOR entsprechend ihren eigenen Zielen und Prinzipien.

Von Anfang an ist das Ziel der Befreiung der Frau programmatisch in den Zielen der ICOR verankert. Die ICOR koordiniert und kooperiert weltweit an jährlichen Kampftagen zum Internationalen Frauentag und setzt sich für die Frauenförderung in den Parteien und Organisationen der internationalen revolutionären und Arbeiterbewegung ein.

Die Befreiung der Frau ist unvereinbar mit Feudalismus und Kapitalismus!

Während auf der einen Seite unermessliche Reichtümer angehäuft werden, stellt das imperialistische Weltsystem die Lebensbedingungen der Massen in Frage. Die Befreiung der Frau von doppelter Ausbeutung und Unterdrückung, nicht zuletzt durch patriarchale Strukturen und Traditionen, erfordert die Selbstbefreiung der Frauen, ihre Beteiligung an den weltweiten Kämpfen um Demokratie und Freiheit, eine sozialistische Revolution und den weltweiten Aufbau des Sozialismus und den dafür notwendigen organisierten Zusammenschluss. Das Jahr 2017 ist hervorragender Anlass, die Lehren zu ziehen aus der ersten erfolgreichen sozialistischen Revolution, der Oktoberrevolution in Russland. Sie setzte ein historisches Signal mit unvergänglichen Errungenschaften für die Befreiung der Frau.

Der 8. März gehört den Frauen der Welt, die die Straßen und Plätze einnehmen mit ihren Forderungen, laut, selbstbewusst und optimistisch.

ICOR-Parteien! Unterstützt und fördert die kämpferische Frauenbewegung, die Frauenförderung und die Organisierung zahlreicher Frauen eurer Organisationen!

Hoch die internationale Solidarität!

Frauen und Mädchen der Welt! Organisiert euch im Kampf um die Befreiung der Frau und der gesamten Menschheit! Beteiligt euch an der Kampagne 100 Jahre Oktoberrevolution!"

Hier gibt es den kompletten Aufruf als pdf-Datei in deutscher Sprache!

Hier gibt es den kompletten Aufruf als pdf-Datei in englischer Sprache!