Umwelt

03.03.17 - Trump kürzt drastisch beim Klimaschutz

Für die Aufstockung des Militärhaushalts will Donald Trump beim Umwelt- und Klimaschutz Geld einsparen. Seine Regierung plant, viele der ohnehin oft unzureichenden Schutzprogramme gänzlich zu streichen. Z.B. ein Programm, bei dem es um die Reduzierung des Ausstoßes von Klimagasen wie Methan geht. Das Budget der Umweltbehörde EPA soll um ein Viertel verringert und deren Mitarbeiterzahl um ein Fünftel gekürzt werden. Trump hatte im Wahlkampf angekündigt, er werde sich der EPA "in fast jeder Hinsicht" entledigen und nur noch kleine Teile der Behörde intakt lassen. Mit Scott Pruitt leitet seit Kurzem ein "Klimaskeptiker" die Behörde.