Betrieb und Gewerkschaft

06.03.17 - Görlitz: 3.000 bei Demo für Arbeitsplätze

Am Samstag demonstrierten in Görlitz laut IG Metall 3.000 Menschen für den Erhalt des Bombardier-Werks in Görlitz. Hier arbeiten mehr als 2.300 Menschen bei dem kanadischen Waggonbauunternehmen. In Deutschland hat Bombardier derzeit rund 8.500 Beschäftigte. Die Konzernleitung hatte angekündigt, dass bis Ende 2018 weltweit 5.000 Arbeitsplätze wegfallen sollen. Für den 30. März hat die IG Metall einen konzernweiten Protesttag vor der Berliner Zentrale angekündigt.